Wilster

Wilster: Kein Licht am Ende des Tunnels trotz positiven Haushalt

Von Zufriedenheit keine Spur: Nicht einmal für einen kleinen Moment verbreitete sich im Spiegelsaal des Neuen Rathauses das Gefühl von Freude. Nahezu regungslos nahmen die Mitglieder der Ratsversammlung die positive Schlussabrechnung für den städtischen Haushalt des Jahres 2018 hin und hakten diese ohne weitere Regungen einstimmig ab.

Wilster

Wilster: Mehr Mitspracherecht bei Finanzentscheidungen des Amtes

„Stadt und Land, Hand in Hand“ lautet das Traditionsmotto der Stadt Wilster und des Amtes Wilstermarsch. Doch der Haussegen ist ein wenig in Schieflage geraten. Grund sind aus Sicht der Wilsteraner CDU die zusätzlichen finanziellen Belastungen, die die Stadt aufgrund einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung, für Maßnahmen der Amtsverwaltung ungeachtet der eigenen erdrückenden Haushaltslage zu stemmen hat. Zudem werde der Stadt ein zu geringes Mitspracherecht bei Finanzentscheidungen eingeräumt, beklagte CDU-Ratsherr Mark Dethlefs.

Wilster

Wilster: Stadt vergibt Sanierungsaufträge

Aufträge mit einem Finanzvolumen von 385.000 Euro für die Sanierung von Teilabschnitten des Wilsteraner Regen- und Schmutzwasserkanals hat die Ratsversammlung mit einstimmigen Beschlüssen auf den Weg gebracht. Ausgeschrieben wurde die Sanierung der Ortsentwässerung in zwei Teilen. Im Roboterverfahren müssen in den Straßen Fürstenberger Weg, An der Au, Neue Burger Straße, Ostlandsiedlung, Hans-Prox-Straße, Mecklenburger Straße, Neuteicher Read More…

Wilster

Stadtbücherei: Gebühren bleiben konstant

Die Gebühren für die Stadtbücherei bleiben konstant, zumindest nach dem Willen des Sozialausschusses. Dieser Sprach sich im Zuge der jüngsten Sitzung im Sitzungssaal des Rathauses geschlossen gegen eine Anhebung der Abgaben für eine Nutzung der öffentlichen Einrichtung aus. Sicher ganz zur Freude des durchschnittlichen Leserstamm von etwa 288 Nutzern, die sich während der wöchentlichen vier Öffnungstage sowohl mit Lesestoff aber auch mit Hörbüchern und DVDs eindecken.

Wilster Wilstermarsch

Schulverband: Haushalt steht

Für das nächste Haushaltsjahr plant der Schulverband Baumaßnahmen und Anschaffungen mit Gesamtkosten von rund 921.000 Euro. Das haben Bauausschuss und Vorstand des Schulverbands auf der Sitzung im Amt Wilstermarsch einstimmig beschlossen. Größte Einzelmaßnahme mit Kosten in Höhe von rund 290.000 Euro ist die Sanierung der Trinkwasserleitungen in der Gemeinschaftsschule. Für die Installation von Flucht- und Rettungstreppen im Außenbereich der Wolfgang-Ratke-Schule werden 280.000 Euro veranschlagt.

Brunsbütteler Schulneubau
Wilster Wilstermarsch

Vorbereitende Planungen für neues Schulgebäude laufen

Eindrucksvolle Schulbereisung: Als überaus aufschlussreich werteten die Mitglieder des Bauausschusses des Schulverbandes Wilstermarsch sowie des Schulverbandsvorstandes die Bereisung der Schulneubauten in Brunsbüttel und Wilster. Insbesondere durch die offenen Gespräche mit den örtlichen Schulleitern konnten wichtige Erkenntnisse gewonnen werden. Einsichten, die für das mit elf Millionen Euro veranschlagte Grundschulbauprojekt in der Marschenstadt von maßgebender Bedeutung sind.

Blaulicht-Infos

Diebe in der Wilstermarsch unterwegs

Wilster (jpm) In der Nacht auf Freitag entwendeten Unbekannte von einer Baustelle unter der B5 in Höhe der Gemeinde Stördorf rund 30 Meter Starkstromkabel. Das daraus gewonnene Kupfer hat nach Angaben der Polizei einen Wert von rund 300 Euro. In derselben Nacht drangen bislang unbekannte Täter zudem auch in das Jugendzentrum in Wilster ein. Der Read More…

Wilster

Jugendparlament: SPD scheitert mit Antrag

Die Arbeit im Kinder- und Jugendparlament hat wieder Fahrt aufgenommen. Ende September erfolgte der erfolgreiche und vielversprechende Neustart. Diesen nahm die SPD-Fraktion zum Anlass, um im Sozialausschuss erneut über eine Erhöhung der Altersgrenze für Jungparlamentarier auf 21 Jahre abstimmen zu lassen. Zudem sprach sich die SPD dafür aus, auch Kindern und Jugendlichen aus den 14 Amtsgemeinden der Wilstermarsch die Teilnahme am Kinder- und Jugendparlament der Marschenstadt zu ermöglichen.