Vermischtes Wirtschaft

Gewerkschaft fordert zielführende politische Entscheidungen

Angesichts bereits getätigter oder geplanter Investitionen in Höhe von rund 600 Millionen sowie einer brutto Wertschöpfung von etwa 870 Millionen Euro scheint die Zukunft des Wirtschaftsstandort Brunsbüttel auf den ersten Blick für die kommenden Jahrzehnte gesichert. Doch gänzlich in Sicherheit wiegen sollten sich die über 4000 Arbeitnehmer die mittelbar oder unmittelbaren in Schleswig-Holsteins größten Industriegebiet beschäftigt sind, nicht.