Brunsbüttel

Plietsche Idee für nachhaltige maritime Region gesucht

Brunsbüttel, 08.11.2019 – Text Brunsbüttel Ports GmbH

Schüler setzen Segel beim Ideenwettbewerb. Gesucht werden Projektideen, die wirtschaftliche, soziale und nachhaltige Aspekte vereinen. Die besten Projektideen werden am 17. Dezember 2019 mit attraktiven Preisen prämiert.

In diesem Jahr veranstaltet die Brunsbüttel Ports GmbH / SCHRAMM group gemeinsam mit dem Verein Zukunftsfähiges Schleswig-Holstein – Förderung und Bildung für nachhaltige Entwicklung e.V. zum ersten Mal den Schülerwettbewerb „Die Ideenwelle“.

Alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen in Dithmarschen und Steinburg sind ab der 8. Klasse herzlich eingeladen, Projektideen für eine nachhaltige maritime Region zu entwickeln und bei der Ideenwelle einzureichen.

Gesucht werden Projektideen, die dazu beitragen, ökologische, ökonomische und soziale Herausforderungen und die damit zusammenhängenden Güterverkehre in unserer maritimen Region zukünftig noch erfolgreicher zu gestalten. Orientierung bieten dabei die 17 Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen, die für nachhaltigeres Handeln stehen.

Frank Schnabel, Geschäftsführer der Brunsbüttel Ports GmbH / SCHRAMM group, erläutert: „Aus unserer Sicht ist neben der wirtschaftlichen Tätigkeit auch eine Aufgabe der Unternehmen, Verantwortung für die Gesellschaft und die Umwelt zu übernehmen. Als Brunsbüttel Ports / SCHRAMM group möchten wir mit dem Verein Zukunftsfähiges Schleswig-Holstein und jungen Menschen unsere gemeinsame maritime Region noch nachhaltiger gestalten. Wir haben die Ideenwelle ins Leben gerufen, um gemeinsam mit den Schülern Segel für die Zukunft zu setzen. Die Schülerinnen und Schüler brauchen genügend Zeit, um ihre Ideen zu entwickeln. Deshalb haben wir den Einreichungszeitraum für die Projektideen noch einmal verlängert.“

Projektideen können noch bis zum 08. Dezember 2019 unter azubiahoi@schrammgroup.de eingereicht werden. An der Ideenwelle können sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen und ganze Klassen teilnehmen. Die Konzepte der Teilnehmer der 8. und 9. Klassen sollten ca. fünf Seiten, die Konzepte der Teilnehmer der 10. – 13. Klassen sollten ca. sechs bis sieben Seiten umfassen. Weitere Informationen zur Ideenwelle sind unter www.brunsbuettel-ports.de/ideenwelle.html abrufbar.

„Den besten Ideen winken attraktive Preise, die wir auf der Preisverleihung am 17. Dezember 2019 bei uns im Brunsbütteler Elbehafen überreichen werden und zu der auch alle Familienmitglieder, Freunde und Mitschüler eingeladen sind, um sich über die prämierten Ideen sowie über die vielseitigen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten zu informieren! Der Hauptgewinn ist ein nachhaltiges Bambusfahrrad-Unikat von my Boo oder aber ein Zuschuss von 1.000 Euro für die nächste Klassen-/Studienfahrt, sofern eine Gruppe oder Klasse gewinnt. Für den 2. und 3. Platz gibt es einen Gutschein von Küstenrad Koogstraße im Wert von 500 Euro und 250 Euro bzw. einen Zuschuss zur Klassen-/Studienfahrt in gleicher Höhe. Wir sind bereits sehr gespannt auf die Ideen der jungen Menschen der Region“, so Schnabel.

Foto: Brunsbüttel Ports GmbH

Am 17. Dezember 2019 werden die Brunsbüttel Ports GmbH und die Bildungskette Süd außerdem den erweiterten Außerschulischen Lernort im Elbehafen vorstellen. Der bereits vorhandene Außerschulische Lernort im Elbehafen, der insbesondere für Kitas und jüngere Schüler konzipiert wurde, bietet nun auch vielseitige Möglichkeiten der Berufsorientierung für höhere Klassenstufen.

Sowohl die Ideenwelle als auch der erweiterte Außerschulische Lernort sind eine Ergänzung zu der seit vielen Jahren gut besuchten eigenen Ausbildungsmesse „Azubi Ahoi“. Alle Interessierten sind am 17. Dezember 2019 ab 15 Uhr herzlich eingeladen, sich im Verwaltungsgebäude der Brunsbüttel Ports GmbH am Elbehafen über die vielseitigen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten der SCHRAMM group zu informieren. Wie auch bei der „Azubi Ahoi“ wird es leckere kostenlose Snacks und ein spannendes Rahmenprogramm geben. Anmeldungen bitte unter azubiahoi@schrammgroup.de