Brunsbüttel

Neues Stimmenverhältnis in Brunsbütteler Ratsversammlung

Mit mehr als ein Drittel der Wählerstimmen wurde die Brunsbütteler CDU im Mai des vergangenen Jahres stärkste Kraft in der Schleusenstadt. Acht Sitze erhielten die Christdemokraten in der Ratsversammlung. Ein überraschender Lagerwechsel von CDU-Ratsfrau Roswitha Rickert sorgte nun für eine Änderung der Sitzverteilung und Kräfteverhältnisse. Der unerwartete Rückzug von SPD-Ratsherr Jürgen Abromeit aus der Kommunalpolitik brachte darüber hinaus zusätzlichen Schwung ins Personalkarussell.