Wilster

Wilster: Bahnhofstraße soll ausgebaut werden

Der bauliche Zustand der Bahnhofstraße ist in einem katastrophalen Zustand. Seit einigen Jahren schon, führt sie daher die Prioritätenliste zum Ausbau der stadteigenen Straßen an. Dies soll sich schnellstmöglich ändern. Einstimmig sprachen sich die Mitglieder des Bau- und Finanzausschusses dafür aus, die Planungen für den Ausbau der Bahnhofstraße im kommenden Jahr durchzuführen. Im Investitionsplan 2020 der Gemeinde wurde ein entsprechender finanzieller Betrag vorgesehen. Nach dem Willen der Kommunalpolitiker soll spätestens im Folgejahr mit dem eigentlichen Ausbau begonnen werden.

Wilster

Wilster bekommt eine Kinderfeuerwehr

Im kommenden Jahr feiert die Freiwillige Feuerwehr Wilster ihr 150-jähriges Bestehen. Das besondere Jubiläumsjahr möchte diese unter anderen dafür nutzen, um als sechste Wehr im Kreis die Gründung einer Kinderfeuerwehr auf den Weg zu bringen. Zunächst einmal sollen bis zu 20 Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren die Möglichkeit erhalten, das Feuerwehrwesen spielerisch Read More…

Wilster

Amtsgebäude bekommt neue Poststelle

Poststelle im Erdgeschoss des Amtsgebäudes wird modernisiert. Rund 20.000 Euro lässt sich die Verwaltung den Umbau der Poststelle kosten. Grünes Licht für die Maßnahme erteilte einstimmig der Bauausschuss des Amtes Wilstermarsch. Notwendig sei die Maßnahme aufgrund der geänderten Datenschutzbestimmungen sowie des Beschlusses des Amtsausschusses – papierlose Büros einzuführen -, hieß es in der jüngsten Sitzung. Read More…

Wilster

Magamarsch- Sylt: Wilsteranerin testet ihre Leistungsgrenzen aus

„Es war ein wahnsinniges Erlebnis und großartige Erfahrung“, so das begeisterte Resümee von Nadin Hoyer. Ein zweites Mal würde sie an einer derartigen Veranstaltung dennoch nicht teilnehmen. Die 44-Jahre alte Altenpflegerin und zweifache Mutter aus Wilster war eine der 456 Teilnehmer des zweiten Sylter Megamarsches Ende Oktober. Ferner ist sie eine der 240 Läufer, die es am Ende auch tatsächlich bis ins Ziel geschafft haben.

Wilster

Wilster: Kein Licht am Ende des Tunnels trotz positiven Haushalt

Von Zufriedenheit keine Spur: Nicht einmal für einen kleinen Moment verbreitete sich im Spiegelsaal des Neuen Rathauses das Gefühl von Freude. Nahezu regungslos nahmen die Mitglieder der Ratsversammlung die positive Schlussabrechnung für den städtischen Haushalt des Jahres 2018 hin und hakten diese ohne weitere Regungen einstimmig ab.

Wilster

Wilster: Mehr Mitspracherecht bei Finanzentscheidungen des Amtes

„Stadt und Land, Hand in Hand“ lautet das Traditionsmotto der Stadt Wilster und des Amtes Wilstermarsch. Doch der Haussegen ist ein wenig in Schieflage geraten. Grund sind aus Sicht der Wilsteraner CDU die zusätzlichen finanziellen Belastungen, die die Stadt aufgrund einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung, für Maßnahmen der Amtsverwaltung ungeachtet der eigenen erdrückenden Haushaltslage zu stemmen hat. Zudem werde der Stadt ein zu geringes Mitspracherecht bei Finanzentscheidungen eingeräumt, beklagte CDU-Ratsherr Mark Dethlefs.

Wilster

Wilster: Stadt vergibt Sanierungsaufträge

Aufträge mit einem Finanzvolumen von 385.000 Euro für die Sanierung von Teilabschnitten des Wilsteraner Regen- und Schmutzwasserkanals hat die Ratsversammlung mit einstimmigen Beschlüssen auf den Weg gebracht. Ausgeschrieben wurde die Sanierung der Ortsentwässerung in zwei Teilen. Im Roboterverfahren müssen in den Straßen Fürstenberger Weg, An der Au, Neue Burger Straße, Ostlandsiedlung, Hans-Prox-Straße, Mecklenburger Straße, Neuteicher Read More…

Wilster

Stadtbücherei: Gebühren bleiben konstant

Die Gebühren für die Stadtbücherei bleiben konstant, zumindest nach dem Willen des Sozialausschusses. Dieser Sprach sich im Zuge der jüngsten Sitzung im Sitzungssaal des Rathauses geschlossen gegen eine Anhebung der Abgaben für eine Nutzung der öffentlichen Einrichtung aus. Sicher ganz zur Freude des durchschnittlichen Leserstamm von etwa 288 Nutzern, die sich während der wöchentlichen vier Öffnungstage sowohl mit Lesestoff aber auch mit Hörbüchern und DVDs eindecken.

Wilster Wilstermarsch

Schulverband: Haushalt steht

Für das nächste Haushaltsjahr plant der Schulverband Baumaßnahmen und Anschaffungen mit Gesamtkosten von rund 921.000 Euro. Das haben Bauausschuss und Vorstand des Schulverbands auf der Sitzung im Amt Wilstermarsch einstimmig beschlossen. Größte Einzelmaßnahme mit Kosten in Höhe von rund 290.000 Euro ist die Sanierung der Trinkwasserleitungen in der Gemeinschaftsschule. Für die Installation von Flucht- und Rettungstreppen im Außenbereich der Wolfgang-Ratke-Schule werden 280.000 Euro veranschlagt.