Dütt & Datt

Verkehrsunfall – Wucht des Aufpralls reißt Fahrzeug auseinander

Neuendorf-Sachsenbande 15.05.2015 –  Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Mittwochnacht in der Gemeinde Neuendorf-Sachsenbande. Ein 19 Jahre alter Autofahrer aus der Wilstermarsch war mit einem BMW 328i Kombi (über 200 PS) auf der L135 in Richtung Wilster unterwegs. Beim Beschleunigen im Ausgang einer Linkskurve in Höhe des Ortsteils Hackeboe geriet das Fahrzeug ins Schleudern, prallte mit der hinteren, rechten Fahrzeugseite gegen einen Straßenbaum und kam etwa 50 Meter weiter zum Stehen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das gesamte Fahrzeug auseinandergerissen. Sowohl der Fahrer als auch der ebenfalls 19 Jahre alte Beifahrer konnten sich mit leichten Verletzungen eigenständig aus dem Fahrzeug befreien. „Es grenzt an einem Wunder, dass die beiden Personen nur leicht verletzt wurden“, so ein Sprecher der Polizei. Beide Männer wurden mit dem Rettungswagen vorsorglich ins Klinikum Itzehoe gebracht. Sowohl Fahrer als auch Beifahrer standen unter Alkoholeinfluss. Blutproben wurden angeordnet und der Führerschein des Fahrers eingezogen.

erbVU02

erbVU06

© 2005-2015 by Nordlicht-Steinburg
css.php