BrunsbüttelKreis Dithmarschen

Wehr freut sich über Zuwachs

Brunsbüttel 2019.02.05 – Positive Mitgliederentwicklung – Die Freiwillige Feuerwehr Brunsbüttel-Ort befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs. „Unsere engagierte Mitgliederwerbung trägt Früchte“, freute sich Wehrführer Hubert Heß am Freitagabend im Rahmen der Mitgliederversammlung in der Fahrzeughalle der Wache über den personellen Zuwachs. Als besonders erfolgbringend erwies sich der Mitmachtag Ende August des vergangenen Jahres. Gleich vier Frauen meldeten sich im Rahmen der Veranstaltung für den Dienst in der Brunsbütteler Löschtruppe an. Damit stieg die Zahl der aktiven Mitglieder auf 53 und die der aktiven Feuerwehrfrauen auf zehn. Zudem konnte sich die Verwaltungsabteilung über einen Neuzugang freuen.

Noch erfolgreicher im Bereich der Mitgliedergewinnung war die Kinderfeuerwehr. Unter der Leitung von Jennifer Bielenberg kümmerten sich 15 Betreuer um sechs Mädchen und 26 Jungen. Da die maximale Mitgliederstärke von 32 erreicht wurde, mussten fünf Kinder auf eine Warteliste platziert werden. Aufgrund des regen Interesses am Feuerwehrwesen wurde die Gruppe nun auf 36 Mitglieder erweitert. „Die Erweiterung und der Wechsel von acht “Löschwelpen“ in die Jugendfeuerwehr hat etwas Platz geschaffen, sodass alle Kinder von der Warteliste nun der Kinderfeuerwehr beitreten können“, so Bielenberg.

Im Verlauf der Mitgliederversammlung blickte Wehrführer Hubert Heß auf ein vergleichsweise ruhiges Feuerwehrjahr zurück. Insgesamt 44 Alarmierung standen auf der Einsatzliste der Freiwilligen Feuerwehr Brunsbüttel-Ort und damit deutlich weniger als in den Vorjahren. Vier Mal wurde die Wehr aus der Schleusenstadt zur nachbarschaftlichen Löschhilfe gerufen und unterstützte die Wehren in Heide, Wöhrden, Schedeswurth und Hemmingstedt. Mehrheitlich schlugen jedoch technische Hilfeleistungen zu Buche.

Gemeindewehrführer Bernd Meier, Ortswehrführer, Hubert Heß, Günter Raap (50 Jahre) stellv. Ortswehrführer Lars Paulsen

Neben dem Jahresbericht der Ortswehrführung, der Wahl von Peter Bielenberg zum neuen Gruppenführer, der Überstellung von Oberlöschmeister Hans-Werker Jaskulski in die Ehrenabteilung und der Beförderung aktiver Mitglieder, stand vor allem die Ehrung langjähriger Mitglieder im Mittelpunkt der Veranstaltung. Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden in Abwesenheit Janos Friedrich und Niklas Friedrich geehrt. Eine Urkunde samt passender Jahresspange und den anerkennenden Beifall der Kameraden nahm Günter Raap für 50 Jahre entgegen. Getoppt wurde dies von Uwe Raap, der seit 60 Jahren der Feuerwehr angehört.

Aus den Händen von Bürgermeister Martin Schmedtje nahm Hauptbrandmeister Hubert Heß für 40-jährige treue Pflichterfüllung im aktiven Feuerwehrdienst das Brandschutz-Ehrenzeichen in Gold am Bande samt Urkunde entgegen.   

In seinen Grußworten dankte Schmedtje den Brandbekämpfern für das erbrachte ehrenamtlichen Engagement. Ferner teilte der Verwaltungschef mit, dass er ein intensives Gespräch mit der Leitung des Havariekommandos in Cuxhaven hatte. Diese brachte im Zuge der Unterhaltung nicht nur die Wertschätzung gegenüber der ehrenamtlichen Einsatzkräften der zwei Ortsfeuerwehren aus der Schleusenstadt zum Ausdruck, die sich zusätzlich im Bereich der Schiffsbrandbekämpfung engagieren, sondern teilten zweifelsfrei mit, dass sie ein wichtiger Bestandteil im Gesamtkonzept des Havariekommandos sind. Eine vermeintliche Äußerung von Hans-Werner Monsees hatte für Verärgerung unter den ehrenamtlichen Brandbekämpfer aus der Schleusenstadt gesorgt, nachdem dieser angeblich erklärt haben soll, künftig ausschließlich mit Berufsfeuerwehren zusammenarbeiten zu wollen. (Wir berichteten). Im Zuge der Gemeindewehrversammlung wird sich Monsees persönlich zu dem Thema äußern und der Wehr für ein klärendes Gespräch zur Verfügung stehen.

Beförderungen: Feuerwehrfrau/mann: Jona Wellingerhoff, Julia Wllingerhoff, Sandra Kletetschka, Leif Battige; Oberfeuerwehrmann: Janos Friedrich, Niklas Friedrich, Marcus Knothe, Tobias Kletetschka; Hauptfeuerwehrmann; Knud Fromberg, Kai Hinrichs, Löschmeister: Sascha Stoltenberg.

css.php