Veranstaltungen

Wattolümpiade am 11. Juli 2015

Brunsbütttel 2015-06-30  „Wenn man den Wettervorhersagen Glauben schenken darf, dann drängt sich der Verdacht auf, dass Petrus ein Wattikano ist“, scherzen die Organisatoren der Wattolümpiade. Sonne satt bei Temperaturen deutlich über 20 Grad, kündigen die Meteorologen nach einem bislang kalten und nassen Sommer für den Veranstaltungstag am Sonnabend, den 11. Juli 2015 an.

Bereits zum elften Mal lädt das olümpische Komitee, hunderte Wattleten aus Deutschland und dem benachbarten Ausland ein, sich im knietiefen Elbschlick vor den Toren Brunsbüttels in Disziplinen wie Wattfußball, Watthandball, Wattwolliball sowie beim Schlickschlittenrennen zu messen. Ein Spektakel, das jedes Jahr aufs Neue nicht nur die Sportler, sondern auch zahlreiche Zuschauer an den Elbdeich Soesemenhusen lockt. „Was im ersten Moment etwas verrückt klingt, hat durchaus einen ernsten Hintergrund“, betont der Initiator der Wattolümpiade Jens Rusch. Denn durch die wohl schmutzigsten Spiele für eine saubere Sache, wie die Wattolüpiade liebevoll umschrieben wird, werden durch die Eintrittsgelder Spenden für Krebshilfe akquiriert. Seit 2004 konnte der Wattolümpiade-Verein auf diesen und anderen Wegen deutlich über 250.000 Euro einsammeln, die unter dem Motto „Stark gegen Krebs“ Krebsbetroffenen und deren Angehörigen in der Region zugutekommen. „Durch die finanzielle Unterstützung des Wattolümpiade Verein konnte eine Vielzahl an Projekten durchgeführt werden“, betont Michael Behrendt, Ehrenpräsident des Wattikan. Dazu zählen unter anderen die Einrichtung eines Palliativzimmers am Brunsbütteler Westküstenklinikum, eine groß angelegte Typisierungsaktion, sowie die Eröffnung eines Krebsberatungszentrums in der Koogstraße, um nur einige Beispiele zu nennen.

Die Besucher der Wattolümpiade bekommen für ihre Spende in Form des Eintrittspreises einiges geboten. Neben dem vielseitigen, unterhaltsamen Sportprogramm im Watt, können sich die jüngsten Besucher an einer großen Spielmeile austoben, während der Showtruck der Barmer GEK im Rahmen der „Deutschland bewegt sich“-Tour Mitmach-Aktionen für Jung und Alt anbietet. Abgerundet wird die sportliche Tagesveranstaltung, die vom Landtagspräsident Klaus Schlie sowie Wirtschaftsminister Reinhard Meyer eröffnet wird, durch ein musikalisches Abendprogramm vor der einmaligen Elb-Kulisse. „X-Factor“ Teilnehmer Alexander Knappe & Band sowie die Jungs von Boys2Rock treten zum großen musikalischen Finale der Wattolümpiade 2015 auf der großen Deich-Bühne auf.

 

Wattolümpiade – Programm für Samstag, den 11. Juli 2015

ab 12.00 Uhr: Einlass Besucher

12.30 Uhr: Wattgottesdienst mit Pastor i.R. Edgar Huhn

13.15 Uhr: Einmarsch der Wattleten, Ankunft des olümpischen Feuers, Feuerentzündung

14.30 Uhr: Vorrunde (Fußball, Handball, Wolliball)

15.30 Uhr: Vorrunde Schlickschlittenrennen

16.00 Uhr: Hauptrunde (Fußball, Handball, Wolliball)

16.30 Uhr: Finalläufe Schlickschlittenrennen

17.00 Uhr: Finalrunde (Fußball, Handball, Wolliball)

17.30 Uhr: finaler Aalstaffellauf um den Gesamtsieg

18.00 Uhr: Konzert mit Alexander Knappe & Band

19.00 Uhr: Siegerehrung

anschließend: Konzert mit Boys2Rock

 

Eintritt:

5 EUR

Kinder bis zu 12 Jahren sowie Besucher mit Handicap frei

Weitere Informationen unter www.wattoluempia.de.

 

erbWatt 4 erbWatt 1 erbWatt 2 erbWatt 3

css.php