Veranstaltungen

Jaimi Faulkner begeistert Publikum

Brunsbüttel 02.03.2015 – Der große musikalische Durchbruch blieb dem sympathischen Jaimi Faulkner in Deutschland bislang noch verwehrt. Derzeit gilt der australische Musiker hierzulande noch als eine Art Geheimtipp für Konzertliebhaber. Doch dies könnte sich mit dem offiziellen Erscheinen seines neuen Album „Up all night“ am 13. März ganz schnell ändern.

Auf Einladung des Brunsbütteler Kulturfördervereins Lyra, war der Singer-Songwriter bereits zum zweiten Mal zu Gast in der Galerie Rusch. Hier präsentierte er unter anderen mit dem Titel „You give a reason“ eine Singleauskopplung seiner in Malaga (Andalusien/Spanien) eingespielten CD. Ein gute Laune Song mit Potenzial der Sommerhit 2015 zu werden. „Das Lied geht sofort ins Blut und verbreitet fröhliche Stimmung“, waren sich die Konzertbesucher einig, die eine kurze Spielpause des Interpreten nutzen, um sich mit seinen Tonträgern einzudecken und diese signieren zu lassen.

Seine Musik nutzt Jaimi Faulkner nicht nur, um über Liebe und die angenehmen Seiten des Lebens zu singen. Der begnadete Gitarrist mit unglaublich gefühlvoller Stimme setzt sich in seinen Songs auch mit sozialkritischen Themen auseinander. „Ich bin bestürzt über die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich überall auf dieser Welt. In Titeln wie ‘Up All Night‘ gehe ich auf diese Problematiken ein“, so der 32 Jahre alte Musiker. So vielseitig wie seine Themen in den Liedern sind auch die musikalischen Stilrichtungen, denen sich der Ausnahmemusiker bedient.

Seine Solo-Tour zu seinem vierten Studioalbum wird den gebürtigen Melbourner nicht nur durch Deutschland führen, sondern darüber hinaus durch Österreich, Schweiz, Luxemburg, Belgien und vor allem durch die Niederlande, wo das Multitalente eine besonders große Fangemeinde hat und bereits zu Gast in zahlreichen Radiosendern war.

Doch auch die Herzen des Brunsbütteler Publikums hat Jamie Faulkner mit seiner handgemachten, authentischen Musik im Sturm erobert und sich somit eine Anhängerschaft aufgebaut.

Bereits nach dem zweiten Titel war das Eis gebrochen und so brachte ihm jedes weitere gespielte Lied frenetischen Beifall ein. Unglaublich beeindruckt zeigten sich die Konzertbesucher in der Schleusenstadt insbesondere, als der Wahl-Berliner seinen Zuhörern ein Medley der größten Hits der Musikgeschichte auf seiner Akustikgitarre kredenzte und damit eine unglaubliche Bandbreite seines musikalischen Könnens offenbarte.

„Es würde mich freuen, wenn ihr mich auf meiner Facebook-Seite besucht, mir Freundschaftseinladungen sendet und mich wissen lasst, wie euch der Abend gefallen hat“, so Jaimi Faulkner. „Wem es gefallen hat und wer mehr von mir sehen möchte, findet mich auch auf YouTube.“ Ein Angebot, das nicht ungenutzt blieb. Gleich am nächsten Morgen hieß es auf Facebook: „Danke für das tolle Konzert gestern Abend bei Jens Rusch. Es war eine Freude dich zu sehen und zu hören.“

 

erbLyraBrunsb03

erbLyraBrunsb01

erbLyraBrunsb02

css.php