Kreis Steinburg

Einzigartige Ausstellungsräume eröffnet

Hausbaumesse – „Bauen & Leben im Norden“

Auch die vierte Auflage der Hohenlockstedter Hausbaumesse war ein voller Erfolg. Hunderte Besucher strömten am Wochenende in den Musterhauspark in der Darguner Straße 1-11 um sich nicht nur einen überblick über die neusten technischen Möglichkeiten rund um das Thema Hausbau zu informieren, sondern auch einen Überblick über künftige Trends und Produkte zu erhalten und somit eigene Wohnideen zu kreieren. Mehr als 40 Partner des in Hohenlockstedt ansässigen, familiengeführten Bauunternehmen Dirk Kage, welches sich auf das Bauen schlüsselfertiger Massivhäuser spezialisiert hat, standen den Gästen in den unterschiedlichen, mit viel Liebe zum Detail eingerichteten Häusertypen sowohl für die Beantwortung kleiner Fragen als auch umfassende Fachgespräche zur Verfügung.

Einen besonderen Höhepunkt erlebte die diesjährige Hausbaumesse jedoch am Firmensitz in der Kieler Straße 33b. Feierlich eröffnete Firmenchef Dirk Kage hier gemeinsam mit Sohn Mario die neuen, in ihrer Art an der schleswig-holsteinischen Westküste wohl einzigartigen Ausstellungsräume. Besucher erhalten hier nicht nur – wie in den Musterhäusern – attraktive Einrichtungsideen, sondern können auserlesene Accessoires unmittelbar vor Ort erwerben sowie hochwertiges Mobiliar beim Partnerunternehmen Knutzen Wohnen bestellen. Ferner wurden komplette Eingangsgiebel in unterschiedlichen Stilrichtungen und mit verschiedenartigen Klinkern errichtet, damit Kunden, die sich nicht ausschließlich auf die visuelle Vorstellungskraft verlassen möchten, ein vollendetes Bild erhalten, wie das Endergebnis aussehen könnte.

Verschiedenartige Modelle, die beispielsweise einen Überblick über den Aufbau der Fußbodenkonstruktion gewähren und damit einen Einblick in die unterschiedlichen Energieeffizienzklassen liefern, sollen künftigen Bauherren helfen, bei ihren Planungen rund um das Eigenheim passende Entscheidungen zu fällen. Im Zuge der formellen Einweihung der neuen Ausstellungsräume gab Seniorchef Dirk Kage bekannt, dass das Unternehmen dem Kundenwunsch entsprechend künftig auch Einfamilienhäuser in Holzständerbauweise anbieten wird. Im Hohenlockstedter Industriegebiet hat Kage Bau von der Stadt ein etwa vier Hektar großes Grundstück erworben, um das Unternehmen entsprechend der Entwicklung auf ein breiteres Fundament zu platzieren, was hilft, die individuellen Kundenwünsche noch umfassender und dabei in gewohnt hoher Qualität erfüllen zu können.