Brokdorf Wilstermarsch

Vorbereitungen für die neue Eis-Saison laufen

Noch ist die Freibadsaison in vollem Gange, doch im Hintergrund laufen bereits die ersten Vorbereitungen für die Eröffnung des Elbe Ice Stadions (EIS) im Oktober. Auch in diesem Jahr werden wieder annährend 50 000 Gäste erwartet. Für die soll die Eissporthalle nicht nur optisch ansprechend aussehen, auch veranstaltungstechnisch möchte die Gemeinde ihnen wieder einiges bieten. Read More…

Brokdorf Sankt Margarethen Vermischtes Wilstermarsch

B431 für zweieinhalb Jahre gesperrt

Brokdorf/St.Margarethen (erb) Nun geht es los: Für rund zweieinhalb Jahre ist die B431 zwischen den Gemeinden Brokdorf und St. Maragarethen komplett für den Durchgangsverkehr gesperrt. Während dieser Zeit wird die völlig marode Straße umfassend saniert. Die knapp acht Millionen Euro teure Maßnahme, die von der Gemeinde Brokdorf und dem Bund bezahlt wird, kommt einem Neubau Read More…

Brokdorf Wilstermarsch

Freibad: Sanierungskonzept steht

Brokdorf (erb) Fit für die Zukunft – Damit das Brokdorfer Freibad auch für die kommenden Jahrzehnte gut aufgestellt ist, hat die von der Gemeinde beauftragte Ingenieurgesellschaft Thalen Consult GmbH aus dem niedersächsischen Zetel ein umfassendes Sanierungskonzept entwickelt. Die Kosten hierfür belaufen sich auf rund 3.241.000 Euro. Während das Land die Maßnahme mit 250.000 Euro aus Read More…

Brokdorf Wilstermarsch

Rücksichtslose Hundehalter

Brokdorf (erb) Rücksichtslose Hundehalter sorgen in der Gemeinde Brokdorf für zunehmende Verärgerung. Neben freilaufenden Hunden sind es vor allem die Hinterlassenschaften der pelzigen Vierbeiner, die den Unmut einer anwachsenden Zahl von Bürger entfachen. „Nicht nur auf den Gehwegen oder in Vorgärten sind die Haufen zu finden, sondern auch auf Sport- und Spielplätzen“, machten einige Brokdorfer Read More…

Brokdorf

Zweifel an Endlagersuche

Die Suche nach ein Atommüll-Endlager läuft, doch sie steht noch ganz am Anfang. Im kommenden Jahr soll ein erster Zwischenbericht veröffentlicht werden. Nach dem Aus für das geplanten Endlager im niedersächsischen Gorleben, werden dann erstmals neue Eignungsgebiete ausgewiesen.